Die dreimal 250-Euro-Extraspenden der Sparkasse kommen ausschließlich Kindern zugute: Die Kita St. Evermarus in Borth kauft neues Material, der TuS 08 Rheinberg eine Matte fürs Kleinkinder-Turnen und der St.-Nikolaus-Kindergarten in Orsoy kann mit dem Geld einen alten Bauwagen für ihre Zwecke herrichten (Foto: Lisa Stokes)
Anzeige

Rheinberg. Ehrenamtsverlosung: Je 250 Euro für drei Vereine aus Rheinberg

Der Förderverein der Kita St. Evermarus in Borth, der TuS 08 Rheinberg und der Kindergarten St. Nikolaus in Orsoy freuen sich über je 250 Euro, die sie bei der Verlosung von Extra-Spenden durch die Sparkasse am Niederrhein kürzlich gewannen. Für Yvonne Henrichs vom Kita-Förderverein St. Evermarus kommt der Geldsegen gerade recht: „Bei uns werden viele neue Materialien und Inventar benötigt, denn wir machen unseren Kindern seit diesem Jahr drei zusätzliche Angebote, an denen sie teilnehmen können. Zur Auswahl stehen eine Bewegungs-, eine Natur- und eine Werkgruppe.“

Für Dirk Weiser vom TuS 08 kommt die Sparkassen-Spende ebenfalls wie gerufen: „Wir benötigen für unser beliebtes Kleinkinder-Turnen eine spezielle Matte, die zufälligerweise genauso viel kostet wie wir jetzt gewonnen haben.“ Über sein Losglück freut sich auch der St.-Nikolaus-Kindergarten in Orsoy. Der hat einen alten Bauwagen geschenkt bekommen, der nun mit dem Geld repariert und umgebaut werden kann. Leiterin Anna-Lena Strecker sagt: „Der Wagen soll unseren aktuell 53 Kindern mal als Forscherraum und Werkstatt dienen, mal als Lego-Raum oder auch als Umkleide, wenn im Sommer der Pool draußen steht.“

Beitrag drucken
Anzeigen