In den Herbstferien findet im Bürgerpark wieder die beliebte Betreuung der Jugendhilfe Essen statt (Foto: © Alexander Müller, Jugendhilfe Essen)
Anzeige

Essen. Die Herbstferien stehen vor der Tür und der Ferienspatz hat trotz der Corona-Pandemie wieder zahlreiche preisgünstige, verbindliche Betreuungsangebote sowie spannende Ausflüge im Programm.

Nach der erfolgreichen Sommerferienbetreuung unter Corona-Bedingungen organisiert auch die Jugendhilfe Essen (JHE) im Herbst wieder ein stadtweites Programm für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren. Vom 12. bis zum 23. Oktober erwartet die Kinder im Altenessener Bürgerpark, auf der Jugendfarm Essen und im Emil-Frick-Haus eine spannende Mischung aus Spaß, Spiel und Sport. Zusätzlich gibt es dezentrale Angebote in allen Jugendhäusern. Die Anmeldung ist wochenweise und ab sofort möglich.

Der “Herbstferienspaß im Bürgerpark” ist ein Mix aus Bastel- und Spielangeboten. Bei schönem Wetter unternehmen die Kinder Ausflüge in die nähere Umgebung, beispielsweise zur Schurenbachhalde. Der Preis beträgt 30 Euro pro Woche. Bei den “Herbstferien auf der Jugendfarm” stehen für die Kinder unter anderem Tierefüttern, Hüttenbauen, Schnitzen sowie auf Bewegungsspiele und Basteln auf dem Programm. Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 30 Euro pro Woche. Jede Menge Sport, Spiel und Spaß erleben die Kinder beim “Abenteuer mit Emil”, das erstmals auch in den Herbstferien stattfindet. Zusätzlich zum Programm können die Jungen und Mädchen das weitläufige Gelände des Emil-Frick-Hauses mit seinen zahlreichen Möglichkeiten nutzen. Der Preis beträgt 40 Euro pro Woche.

Die Betreuung findet immer von 8 bis 16 Uhr statt. Das Programm startet um 9 Uhr. Mittagessen und Mineralwasser sind im Preis enthalten.

Zusätzlich gibt es in allen neun Jugendeinrichtungen der Jugendhilfe Essen ein stadtweites, dezentrales Angebot. So stehen im Frintroper Zentrum beispielsweise Steinmonster basteln, Drachen steigen lassen und Wii-Turnier auf dem Programm, Kreatives, Tischtennis und Kickern werden im Nordvierteltreff Pinguin angeboten, im Jugendkulturzentrum HüWeg Hörspiel- und Werkprojekte.

Wie schon in den Sommerferien wird es bei allen Angeboten feste Bezugsgruppen geben, so dass die Kinder untereinander spielen können. Verschiedene Gruppen sind getrennt und es wird erneut ein umfangreiches Hygienekonzept umgesetzt.

Informationen zu allen Angeboten sowie Anmeldemöglichkeiten gibt es in der Ferienspatz-Datenbank der Stadt Essen auf https://ferienspatz.essen.de/anmeldung.

Beitrag drucken
Anzeigen