v.l. Julia Sallach (Personalrat), Sabine Mader und Stadtkämmerer Martin Notthoff (Foto: privat)
Anzeige

Kamp-Lintfort. In dieser Woche wurden gleich mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihr langjähriges Engagement für die Stadt Kamp-Lintfort ausgezeichnet. Auf 40 Dienstjahre Dienstzeit blickt Elke Bunsemeier zurück. Bunsemeier absolvierte ihre Ausbildung bei der Stadtverwaltung und kam über die Stadtkasse und viele Jahre im Sozialamt schließlich zum Rechnungsprüfungsamt, dessen Leitung sie heute innehat.
Ebenfalls für 40 Jahre wurde Christa Mende geehrt, die ebenso ihre Ausbildung bei der Stadt absolvierte und in ihrer langjährigen Dienstzeit vor allem im Jugendamt, später im Amt für Schule, Jugend und Sport und heute im Sozialamt arbeitet. Auch Susanne Kuisat ist seit 40 Jahren dabei. Sie arbeitet bereits seit 1980 in der Stadtbücherei und hat auch den Wandel zur heutigen Mediathek aktiv begleitet.

Für 25 Jahre wurde Sabine Marder geehrt. Sie arbeitet seit 1995 in der damaligen Meldeabteilung, dem heutigen Bürgerbüro. Auch Peter Lebek ist seit 25 Jahren für die Verwaltung tätig: Er startete 1995 als Rettungssanitäter und arbeitet seit 2015 als Schulhausmeister. Die Dezernenten Prof. Dr. Christoph Landscheidt, Dr. Christoph Müllmann und Martin Notthoff bedanken sich für die langjährige Dienstzeit bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und freuen sich auf viele weitere Jahre der Zusammenarbeit.

Beitrag drucken
Anzeigen