Claudia Benthake, Klinikmanagerin für die Standorte Dormagen und Grevenbroich (Foto: Rheinland Klinikum)
Anzeige

Grevenbroich/Dormagen. Sie ist die neue Kontaktperson im Grevenbroicher Krankenhaus: Claudia Benthake, Klinikmanagerin des Rheinland Klinikums Dormagen, übernimmt diese Funktion auch für das Elisabethkrankenhaus. Ab sofort ist die gebürtige Bayerin an beiden Standorten für die betrieblichen Abläufe verantwortlich – im engen Austausch mit Pflege, Medizin und Verwaltung. Vorgänger Dietmar Moll wird auf eigenen Wunsch zuständig für IT-Projekte in Grevenbroich.

Vor genau einem Jahr trat die Chirurgin und Gesundheitsökonomin ihre Position als Klinikmanagerin in Dormagen an. Durch ihre vorherige Tätigkeit als Controllerin bei den Rhein-Kreis Neuss Kliniken kennt Claudia Benthake beide Häuser und viele der dort agierenden Mitarbeiter. „Ich kümmere mich um den möglichst reibungslosen Ablauf, höre mir Beschwerden, Anregungen und Wünsche an – natürlich gern auch Lob“, erzählt die sympathische Managerin, die außerdem primäre Ansprechpartnerin für Patienten und Mitarbeiter ist sowie beide Krankenhausstandorte nach außen repräsentiert.

Beitrag drucken
Anzeigen