Fahndungsplakat der Polizei ( © )
Anzeige

Duisburg. Im Zeitraum vom 1. Juni bis 20. September diesen Jahres haben Unbekannte mehrfach Strohballen und Heu in Brand gesteckt. Dabei entstand teilweise hoher Sachschaden.

Das Kriminalkommissariat 11 der Duisburger Polizei weitet die Zeugensuche nun aus und wendet sich mit einem Fahndungsplakat an die Öffentlichkeit. Das Plakat wird in den kommenden Tagen in zwei betroffenen Stadtteilen (Rumeln und Huckingen) aufgehängt und verteilt.

Hinweise bitte unter der Rufnummer 0203 2800 an die Polizei Duisburg. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen