(Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Dinslaken. Gestern fand unter Beteiligung von Vertretern der ehrenamtlichen Löschzüge, der Geschäftsbereichsleiterin Christiane Wenzel sowie dem Leiter der Feuerwehr Branddirektor Udo Walbrodt die Überreichung der Feuerwehr-Ehrenmedaille durch den Kreisbrandmeister Udo Zurmühlen statt.

In seiner Laudatio würdigte der Kreisbrandmeister das Engagement von Bürgermeister Heidinger für die Belange der Feuerwehr. Die moderne Ausstattung, Liegenschaften und Fahrzeuge der Feuerwehr und die damit verbundene Sicherheit für die Bürger und Bürgerinnen der Stadt waren ihm immer ein besonderes Anliegen. Seine Erfahrung als Kapitän zur See der Reserve im Bereich des ABC-Abwehrkommandos, kam ihm bei der Bewertung von Notwendigkeiten für die Feuerwehr sicherlich zugute.

Die Ehrenmedaille des Deutschen Feuerwehrverbandes wird vornehmlich Personen verliehen, die sich in besonderem Maße für die Belange der Feuerwehr verdient gemacht haben. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen