Corona-Warn-App (Symbolbild)
Anzeige

Kreis Wesel. Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 1.586, Stand 12.10.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 09.10.2020, 12 Uhr = 1.514 Fälle.

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 27,8. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

Die Lage stellt sich folgendermaßen dar:

Wohnort Gesamtanzahl der Infektionen* Genesen** Verstorben
Alpen 25 20 0
Dinslaken 265 191 4
Hamminkeln 58 45 1
Hünxe 48 35 2
Kamp-Lintfort 147 118 7
Moers 460 392 5
Neukirchen-Vluyn 85 68 5
Rheinberg 104 93 1
Schermbeck 62 50 0
Sonsbeck 27 19 3
Voerde 100 83 1
Wesel 135 112 1
Xanten 70 54 3
Gesamt 1.586 1.280 33

* Die Gesamtanzahl der Fälle beinhaltet auch verstorbene und genesene Personen.

** Als „Genesen“ werden die Personen bezeichnet, die aus der Quarantäne entlassen wurden.

 

Corona-Update für den Kreis Wesel

Aufgrund der auch im Kreis Wesel wieder zunehmenden Dynamik der Corona-Pandemie informiert die Pressestelle des Kreises Wesel ab sofort in verkürzter Form über Fälle in Schulen, Kitas, Vereinen, Gemeinschaftseinrichtungen o.Ä.

Es wird darauf hingewiesen, dass aufgrund der starken Zunahme an Fällen in den o.g. Einrichtungen ab sofort nur noch dann automatische Updates durch den Kreis Wesel erfolgen können, wenn ein größerer Personenkreis von Quarantänemaßnahmen oder Schließungen betroffen ist. Die Pressestelle der Kreisverwaltung Wesel bittet dahingehend um Verständnis.

Dinslaken:

In der Handballmannschaft des MTV Rheinwacht in Dinslaken wurde ein Spieler positiv auf das Coronavirus getestet. Für rund 10 weitere Spieler aus dem Kreis Wesel wurde aufgrund der Ergebnisse der Kontaktnachverfolgung Quarantäne angeordnet. Bei rund 10 weiteren Spieler mit Wohnsitzen außerhalb des Kreises Wesel wurden die zuständigen Gesundheitsämter informiert. Eine Einschätzung zum Spielbetrieb kann derzeit nicht erfolgen.

Am Gustav-Heinemann-Gymnasium in Dinslaken wurde eine Lehrkraft (Wohnsitz außerhalb des Kreises Wesel, MAGS-Test) positiv auf das Coronavirus getestet. Sofern Quarantänen für Schüler/innen und weitere Lehrer/innen erforderlich sein sollten, werden diese vom Gesundheitsamt des Kreises Wesel zeitnah informiert.

In der katholische Kita St. Johann in Dinslaken wurden zwei Erzieher/innen (MAGS-Tests) positiv auf das Corona-Virus getestet. Für die betroffene Gruppe (rund 30 Kinder) wurde Quarantäne angeordnet.

Am Theodor-Heuß-Gymnasium in Dinslaken wurde eine Lehrkraft positiv auf das Coronavirus getestet (MAGS-Test). Bisher wurde im Rahmen der Kontaktnachverfolgung eine weitere Lehrkraft als Kontaktperson ersten Grade ermittelt und unter Quarantäne gestellt.

In der Awo Kita Averbruchschule in Dinslaken wurde ein Kind positiv auf das Coronavirus getestet. Das Gesundheitsamt hat die Kontaktnachverfolgung aufgenommen. Sofern Quarantänen oder weitere Maßnahmen für den Kindergarten, die Kindergartenkinder oder Erzieher/innen erforderlich sein sollten, werden diese vom Gesundheitsamt des Kreises Wesel zeitnah informiert.

An der Hagenschule in Dinslaken wurden drei Lehrkräfte positiv auf das Coronavirus getestet (MAGS-Tests), die Kontaktnachverfolgung ist angelaufen. Sofern Quarantänen für Schüler/innen und weitere Lehrer/innen erforderlich sein sollten, werden diese vom Gesundheitsamt des Kreises Wesel zeitnah informiert.

An der Gesamtschule Hiesfeld in Dinslaken wurde eine Lehrkraft positiv auf das Coronavirus getestet (MAGS-Test). Sofern Quarantänen für Schüler/innen und weitere Lehrer/innen erforderlich sein sollten, werden diese vom Gesundheitsamt des Kreises Wesel zeitnah informiert.

Moers:

Am Gymnasium In den Filder Benden in Moers wurde eine Lehrkraft positiv auf das Coronavirus getestete (MAGS-Test). Aufgrund der bisherigen Ergebnisse der Kontaktnachverfolgung wurde für rund 70 Schüler/innen (5. Klasse und mehrere Spanisch-Kurse) wurde Quarantäne angeordnet.

Am Mercator Berufskolleg in Moers wurde ein/e Schüler/in mit Wohnort außerhalb des Kreises Wesel positiv auf das Coronavirus getestet. Im Rahmen der Kontaktnachverfolgung wurden alle Personen aus dem Kurs IN 92 unter Quarantäne gestellt.

An der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Moers wurde eine Lehrkraft positiv auf das Coronavirus getestet. Aufgrund der Ergebnisse der Kontaktnachverfolgung wurde für rund 20 Schüler/innen Quarantäne angeordnet.

Wesel:

Am Konrad-Duden-Gymnasium in Wesel wurde eine Lehrkraft positiv auf das Coronavirus getestet. Die Lehrkraft hatte von der angebotenen freiwilligen Testung des MAGS (kurz MAGS-Test) für Lehrer und Erzieher Gebrauch gemacht. Die Kontaktnachverfolgung ist angelaufen. Sofern Quarantänen für Schüler/innen und weitere Lehrer/innen erforderlich sein sollten, werden diese vom Gesundheitsamt des Kreises Wesel zeitnah informiert.

An der Schule am Ring in Wesel wurde ebenfalls eine Lehrkraft positiv auf das Coronavirus getestet (MAGS-Test). Sofern Quarantänen für Schüler/innen und weitere Lehrer/innen erforderlich sein sollten, werden diese vom Gesundheitsamt des Kreises Wesel zeitnah informiert.

Alle Betroffenen werden zeitnah durch das Gesundheitsamt auf die bestehenden Abstrichmöglichkeiten hingewiesen.

Beitrag drucken
Anzeigen