Die Kinder der integrativen Kindertagesstätte freuten sich gemeinsam mit KiTa-Leiterin Viktoria Stuhldreier (rechts) über die neuen Spielgeräte. Vonovia Objektbetreuer Apostolos Kontos (links ) und Sebastian Lott (2.v.l.), Vonovia Regionalbereichsleiter überbrachten die Sachspenden (Foto: Vonovia / Bierwald)
Anzeige

Düsseldorf/Bochum. Jetzt kann draußen noch besser nach Herzenslust getobt werden: Die Integrative Kindertagesstätte Spichernstraße in Düsseldorf-Derendorf hat ein Spielhaus sowie eine Spiel-Outdoor-Küche, eine Sitzgelegenheit und Kreidetafeln angeschafft. Möglich wurde dies durch eine Spende von Vonovia in Höhe von 3.500 Euro.

„Damit erfüllt sich für die Kinder und uns ein Herzenswunsch. Endlich gibt es auch in unserem Außenbereich neue Spielangebote“, freut sich Viktoria Stuhldreier, Leiterin der Kindertagestätte.

„Vonovia hat in Düsseldorf insgesamt 3.670 Wohnungen – viele Kinder unserer Mieter besuchen die Kita oder werden sie besuchen“, erläutert Sebastian Lott, Regionalbereichsleiter von Vonovia. „Deshalb ist es für uns Ehrensache, dass wir Herzenswünsche nach Möglichkeit erfüllen.“

Die integrative Kindertagesstätte wird von insgesamt 45 Kindern im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt besucht. Je 15 Kinder, davon jeweils fünf Kinder mit Behinderungen oder Entwicklungsverzögerungen, werden pro Gruppe betreut und gefördert. Träger der Kindertagesstätte ist die Lebenshilfe Düsseldorf e.V.

Beitrag drucken
Anzeigen