(Foto: Clemens Lubitz / pixelio)
Anzeige

Krefeld. Boule – dieses Spiel verbinden viele mit dem Sommer in Südfrankreich. Aber es wird auch bei uns immer beliebter. Die seit mehreren Jahren im Verein „Sport für aktive Bürger Krefeld“ aktive Boule-Gruppe hat jetzt eine gute Nachricht: Für das Winterhalbjahr wurde eine Unterkunft für die Fans des französischen Freizeitvergnügens gefunden. Die Gruppe trifft sich in einer Halle auf dem Betriebsgelände der Gärtnerei 1000schön am Kuhdyk 3.

Gudrun Kouzehkonani, die Vereinsvorsitzende, freut sich über die Lösung: „Wir waren lange im Palmenhaus, aber das steht nicht mehr zur Verfügung. Der Halle am Kuhdyk ist gut geeignet, weil es auch eine gute Anbindung über einen Bus gibt“.

Die Boule-Gruppe kann noch Verstärkung gebrauchen. Zudem sucht der Verein zur Betreuung der Gruppe auch eine/-n Gruppenleiter/-in. Er/Sie müsste sich im Kern um die Kommunikation in der Gruppe und die Anwesenheitslisten, die bei den Gruppenstunden geführt werden kümmern.

Interessenten melden sich bitte unter der Nummer in Kempen: 02152-6740

InfoKlick: www.sport-fuer-aktive-buerger-krefeld-ev.de

Beitrag drucken
Anzeigen