Symbolbild
Anzeigen

Kreis Wesel. Aufgrund der dem Gesundheitsamt des Kreises Wesel aktuell vorliegenden Fallzahlen von Corona-Infektionen im Kreis Wesel überschreitet die 7-Tage-Inzidenz am Donnerstag, 15. Oktober 2020, den Schwellenwert von 35. Nach der Coronaschutzverordnung NRW sind im Hinblick auf die 7-Tages-Inzidenz aber die täglichen Veröffentlichungen des Landeszentrums für Gesundheit (LZG) unter für den Kreis Wesel maßgeblich. Aktuell liegt der hier veröffentlichte Wert bei 30,4. Die LZG-Datenbank greift auf die vom Kreis Wesel gemeldeten Zahlen zurück und aktualisiert täglich um 0 Uhr. Erst wenn die rechtliche Vorgabe der Überschreitung von 35 hier veröffentlicht ist, kann der Kreis Wesel per Allgemeinverfügung weitere Maßnahmen ergreifen.

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 1.676, Stand 15.10.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 14.10.2020, 12 Uhr = 1.632 Fälle.

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 38,1. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

Die Lage stellt sich folgendermaßen dar:

Wohnort Gesamtanzahl der Infektionen* Genesen**
(Stand 14.10.2020)
Verstorben
Alpen 26 20 0
Dinslaken 290 196 4
Hamminkeln 64 46 1
Hünxe 48 37 2
Kamp-Lintfort 152 118 7
Moers 475 393 5
Neukirchen-Vluyn 91 68 5
Rheinberg 118 94 1
Schermbeck 62 50 0
Sonsbeck 31 19 3
Voerde 106 86 1
Wesel 139 112 1
Xanten 74 54 3
Gesamt 1.676 1.293 33

* Die Gesamtanzahl der Fälle beinhaltet auch verstorbene und genesene Personen.

** Als „Genesen“ werden die Personen bezeichnet, die aus der Quarantäne entlassen wurden.

Corona-Lage im Kreis Wesel

Dinslaken:

An der Gesamtschule Dinslaken wurden zwei Schüler/innen, zwei Lehrer/innen und eine Integrationshelferin positiv auf das Coronavirus getestet. Der Fachdienst Gesundheitswesen hat die Kontaktnachverfolgung aufgenommen.

Hamminkeln:

An der Gesamtschule Hamminkeln wurde ein/e Schüler/in (10. Klasse) positiv auf das Coronavirus getestet. Im Rahmen der Kontaktnachverfolgung wurde für alle Schüler/innen dieser Klasse sowie für Schüler/innen und Lehrer/innen aus sieben Kursen (Chemie, Englisch, Deutsch, Mathe, Religion, Kunst, Niederländisch) Quarantäne angeordnet.

Moers:

An der Hermann Runge Gesamtschule in Moers wurde ein/e Schüler/in (8. Klasse) positiv auf das Coronavirus getestet. Im Rahmen der Kontaktnachverfolgung wurde für alle Schüler/innen der betroffenen Klasse und die Schüler/innen aus den Kursen Technik, Deutsch, Englisch, Mathe Quarantäne angeordnet.

Schermbeck:

An der Gesamtschule Schermbeck wurde ein/e Schüler/in positiv auf das Coronavirus getestet. Der Fachdienst Gesundheitswesen befindet sich in der Kontaktnachverfolgung.

Alle Betroffenen werden zeitnah durch das Gesundheitsamt auf die bestehenden Abstrichmöglichkeiten hingewiesen.

Beitrag drucken
Anzeigen