Die Teilnehmenden konnten vieles ausprobieren (Foto: Silvia Holtei/MSB)
Anzeigen

Mülheim. Um interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, etwa asiatische Kampfkünste und Therapien kennenzulernen, führte der Mülheimer Sportbund (MSB) in Kooperation mit dem Sportverein Takeda einen kleinen Aktionstag durch.

Im Rahmen der vierstündigen Veranstaltung, die – unter Berücksichtigung der zu diesem Zeitpunkt geltenden Coronaschutzverordnung – in den Räumlichkeiten des Vereins an der Hansastraße in Speldorf stattfand, konnten die Teilnehmenden u. a. Tai-Chi sowie Selbstverteidigung für Seniorinnen und Senioren ausprobieren, traditionelle Massagen wahrnehmen und sich über die von Takeda angebotenen Seminare zu den Themen Shiatsu und Traditionelle Chinesische Medizin bzw. Kurse in den Bereichen Gesundheit und Meditation informieren.

Beitrag drucken
Anzeigen