Norbert Büsch stellt sich drei weitere Male auf der Laga an den Holzofen und backt dort exklusiv sein "Emmer-Dinkel mit Honig"-Brot (Foto: Laga)
Anzeigen

Kamp-Lintfort. Norbert Büsch backt von 10 bis 16 Uhr Emmer-Dinkel-Brot mit Honig

Die Fans der Urgetreide-Brote von Norbert Büsch werden noch ein einziges Mal eine Chance haben, das exklusiv auf der Landesgartenschau gebackene Emmer-Dinkel-Brot mit Honig zu erwerben: Am 25. Oktober, dem letzten Tag der Laga, wird der Bäckermeister und Brot-Sommelier noch einmal am Holzofen stehen.

Rund 200 Emmer-Dinkel-Brote mit Honig warten dann auf die Liebhaber dieses besonderen Urgetreide-Brotes, das es nur am Stand des Landwirtschaftsverbandes, direkt auf der Laga, zu kaufen gibt. Norbert Büsch startet um 10:00 Uhr mit dem Backen. Die ersten Brote werden dann so gegen 12:00 Uhr fertig sein.

„Das Vor-Ort-Backen am Holzofen und der unmittelbare Kontakt zum frisch-gebackenen Brot fasziniert viele Besucher“, erzählt er. Insgesamt sechs Mal hat er sich während der Schau an den Holzofen gestellt und Brote aus Urgetreide gebacken. Sie fanden reißenden Absatz, so dass er auch für den 25. Oktober mit einer großen Nachfrage rechnet. Die Handwerksbäckerei Büsch ist offizieller Business-Partner der Laga und trug mit ihren attraktiven Back- und Brot-Sommelier-Aktionen zum Erfolg bei.

Beitrag drucken
Anzeigen