v.l. Arnd Mucke, Hauptabteilungsleiter Vertrieb, Marcus Remark, Center Manager des Centro, und Hartmut Gieske, kaufmännischer Vorstand der evo, bei der Vertragsunterzeichnung (Foto: PR Fotografie Koehring)
Anzeigen

Oberhausen. Energieversorger beliefert Einkaufszentrum auch weiterhin mit Energie

Die Energieversorgung Oberhausen AG (evo) und die Centro Management GmbH haben ihre Kooperation erneut verlängert. Für mindestens drei weitere Jahre wird der lokale Energieversorger Deutschlands größtes Einkaufszentrum mit Strom und Wärme beliefern.

Beide Partner zeigten sich über die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit sehr erfreut. „Centro und evo, beide Unternehmen gehören traditionell zu Oberhausen. Miteinander verbindet uns das Ziel, unsere Stadt ein Stück weit lebenswerter und attraktiver zu machen. Wir sind sicher, dass beide Partner, ebenso wie die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt, von der Fortführung unserer guten Beziehungen profitieren werden“, äußerte sich Hartmut Gieske, kaufmännischer Vorstand der evo, nach der Vertragsunterzeichnung.

„Wir freuen uns, auch in den nächsten Jahren mit der evo einen sehr zuverlässigen Partner für die Lieferung von Strom und Energie an unserer Seite zu wissen. Mit ihr haben wir auch andere Projekte vor allem im Bereich der Elektromobilität erfolgreich realisiert und werden dies mit Sicherheit auch zukünftig tun“, erläutert Marcus Remark, Center Manager des Centro, die Zusammenarbeit.

Für Arnd Mucke, Hauptabteilungsleiter Vertrieb, bringt die Kooperation viele Möglichkeiten, auch im Bereich des Marketings voneinander zu profitieren. „Für die Vermarktung neuer Produkte bietet uns das Centro eine gute Plattform, wie zuletzt im Bereich der Elektromobilität, wo wir gemeinsam die Möglichkeit geschaffen haben, Elektrofahrzeuge an Ladesäulen der evo aufzuladen.“

Beitrag drucken
Anzeigen