Ein Einbruch in die eigenen vier Wände ist für viele Menschen ein großer Schock. Der Tag des Einbruchschutzes soll dazu dienen, das eigene Zuhause sicherer zu machen (Foto: privat)
Anzeigen

Moers/Neukirchen-Vluyn/Kamp-Lintfort/Alpen/ Sonsbeck/Xanten. Eine Stunde mehr für die Sicherheit

Der Tag des Einbruchschutzes am Sonntag, 25. Oktober, ist nicht zufällig gewählt. „Die Stunde mehr am Tag der Zeitumstellung soll dazu dienen, sein Haus oder seine Wohnung sicherer zu machen“, sagt Giovanni Malaponti, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse am Niederrhein. Das größte Kreditinstitut im Kreis Wesel unterstützt die bundesweite Initiative „K-Einbruch“ der Polizei und der Wirtschaft. Unter der Internetadresse www.k-einbruch.de finden Besucher wertvolle Informationen zu öffentlichen Förderkrediten und Tipps, wie sie ihre Immobilien sicherer gegen Einbruch machen können.

Beitrag drucken
Anzeigen