(Foto: privat)
Anzeige

Oberhausen. Seit mehr als neun Jahrzehnten findet der Weltspartag nun schon statt. Stets am letzten Werktag im Oktober begrüßt die Stadtsparkasse Oberhausen Familien, Kinder und Jugendliche in den Filialen, um ihnen die Bedeutung des Sparens auf einfache und unterhaltsame Weise näherzubringen.

Der Weltspartag steht für eine Erfolgsidee: Auch mit kleinen Summen kann man große Ziele erreichen und sich viele Wünsche erfüllen. Vor allem für Kinder ist es wichtig, den richtigen Umgang mit Geld zu lernen. Deshalb werden die kleinen fleißigen Sparer mit Geschenken belohnt.

Um ihren kleinen Kunden gerade jetzt eine besondere Freude zu machen und gleichzeitig alle erforderlichen Corona-bedingten Hygienemaßnahmen umzusetzen, hat sich die Stadtsparkasse Oberhausen in diesem Jahr etwas Besonderes überlegt: „Anstatt nur zum Weltspartag einzuladen, führen wir vom 30. Oktober bis zum 31. Dezember 2020 Weltsparwochen durch“, so Oliver Mebus, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Oberhausen. In dieser Zeit können die Kinder mit ihrer Spardose an einem Tag ihrer Wahl vorbeikommen – so werden Wartezeiten und Kontakte bestmöglich vermieden. Bei der Annahme der Spardosen und der Vergabe der Geschenke achtet die Sparkasse auf die Einhaltung aller AHA-Regeln.

Bitte beachten Sie, dass in diesem Jahr die kostenlose Einzahlung auf das Sparbuch den Kindern vorbehalten bleibt.

Beitrag drucken
Anzeigen