(Foto: Polizei)
Anzeigen

Dormagen. Der 15-jährige Vermisste, Florian L. verließ am 21.10. seine Wohnanschrift an der Krefelder Straße in Dormagen mit zunächst unbekanntem Ziel. Er hielt sich nach ersten Erkenntnissen zu diesem Zeitpunkt in Begleitung eines Freundes auf, der am 23.10. von Beamten der Bundespolizei am Bahnhof in Berlin (Gesundbrunnen) aufgegriffen werden konnte. Entsprechend geht die ermittelnde Kripo in Dormagen dem Verdacht nach, dass sich der vermisste 15-Jährige nach wie vor in Berlin aufhalten könnte.

Da die bisherigen Maßnahmen zur Aufenthaltsermittlung ohne Erfolg verliefen, fahndet die Polizei nun mit einem Bild nach Florian L., der hellbraune, kurze Haare sowie ein auffälliges Muttermal auf der linken Wange hat, schlank und Brillenträger ist.

Hinweise zum Aufenthaltsort nimmt das Kriminalkommissariat 25 der Polizei im Rhein-Kreis Neuss unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen