Laut Focus-Klinikliste einer der besten seines Fachs: Chefarzt PD. Dr. Günter Noé (Foto: Rheinland Klinikum/A. Tinter)
Anzeigen

Dormagen. Erneut ist die Frauenklinik am Rheinland Klinikum Dormagen in der Focus-Bestenliste vertreten. Die Redaktion des Nachrichtenmagazins zählt das Team um Chefarzt Privatdozent Dr. Günter Noé zu den besten Deutschlands auf dem Gebiet der gynäkologischen Operationen – und das bereits im dritten Jahr in Folge. Erstmals ist außerdem das Rheinland Klinikum Dormagen in dem vielbeachteten Ranking aufgeführt, damit gehört das Haus für den Focus zu Deutschlands Top-Krankenhäusern.

Die Klinik für Frauenheilkunde am Krankenhaus Dormagen ist überregional bekannt: Seit Dezember 2013 zählt die Dormagener Frauenklinik zu den wenigen Ausbildungszentren im endoskopischen Operieren in Deutschland. Besondere Schwerpunkte sind dabei die endoskopische Krebschirurgie bei Gebärmutterkörper-/Gebärmutterhalskrebs, die nur von wenigen deutschen Kliniken durchgeführt werden kann, außerdem die Entfernung der Gebärmutter oder von Myomen sowie die Behandlung der Endometriose per Schlüsselloch-Operation. Seit Januar 2015 ist das Krankenhaus Dormagen als Endometriosezentrum anerkannt.

Die jährlich veröffentlichte Focus-Liste fasst für bestimmte Fachbereiche Qualitätsberichte sowie Bewertungen von Ärzten und Patienten zusammen. In die Bewertung gehen „unter anderem Daten zu Fallzahlen, Behandlungsergebnissen und Komplikationsraten“ ein, aber auch „ausführliche Interviews mit renommierten Ärzten, große Umfragen in Zusammenarbeit mit medizinischen Fachgesellschaften und wissenschaftliche Publikationen“.

Beitrag drucken
Anzeigen