Sigrid Mölleken (Fachbereich Schulen der Stadt Rees), Michael Becker (IT der Stadt Rees) und Bürgermeister Christoph Gerwers (Foto: privat)
Anzeige

Rees. Eine 1/2 t Hardware oder anders gesagt: 110 Laptops sind jetzt im Rathaus eingetroffen. Jetzt heißt es auspacken und einrichten.

Bis Ende November sind die Arbeiten erledigt, sodass die Arbeitsgeräte dann an die Schulen im Stadtgebiet Rees ausgehändigt werden können. Bei dieser Charge handelt es sich um die Geräte aus dem Förderprogramm zur Ausstattung der Lehrerinnen und Lehrer (100 % Förderung durch das Land NRW) der Reeser Schulen. Da 160 Lehrerinnen und Lehrer in unserem Stadtgebiet beschäftigt sind, werden weitere 50 Endgeräte erwartet.

Aus zwei weiteren Förderprogrammen sind zudem Geräte für bedürftige Schülerinnen und Schüler sowie Geräte zur generellen Ausstattung der Schulen bestellt, sodass nach dem Beschaffungs-Marathon 1.100 neue Endgeräte in unseren Schulen verfügbar sein werden.

Beitrag drucken
Anzeigen