Übergabe des neuen Dienst-E-Autos an das NetteVital-Team in Brüggen. V.l. Laura Kazmierczak (Physiotherapeutin), Anke Salzmann (Betriebsleiterin NetteVital), Jörg Schneider (Geschäftsführer), Lukas Kugel (Toelke und Fischer Dülken), Jana Freitag (Leitende Physiotherapeutin) und Sabrina Küppers (Physiotherapeutin) (Foto: privat)
Anzeige

Brüggen. NetteVital in Brüggen schafft umweltfreundlichen Dienstwagen an

Vor drei Jahren eröffnete das Gesundheitszentrum des Städtischen Krankenhaus Nettetal eine Zweigstelle in Brüggen. Das dortige Therapeutenteam macht täglich zahlreiche Hausbesuche um auch Patienten versorgen zu können, die nicht mehr mobil sind. Für diese Fahrten, die bislang mit privaten Fahrzeugen erfolgten, hat NetteVital nun ein Dienstfahrzeug angeschafft.

„Da für die Hausbesuche ja nur Kurzstrecken gefahren werden, haben wir uns für ein Elektro-Auto entschieden“, erklärt Geschäftsführer Jörg Schneider bei der Übergabe des Autos an NetteVital-Leiterin Anke Salzmann und ihr Team. Am angemieteten Tiefgaragenplatz sei extra eine Ladestation installiert worden. Auch Jana Freitag, leitende Physiotherapeutin in Brüggen, begrüßt die Neuanschaffung: „Wir freuen uns, dass wir mit dem E-Auto jetzt auch klimafreundlicher unterwegs sind“.

Beitrag drucken
Anzeigen