Symbolfoto
Anzeigen

Neuss. Am späten Montagabend (02.11.), gegen 22:10 Uhr, kam es zu einem Polizeieinsatz an der Neusser Furth.

Besorgte Anwohner berichteten von einer bis dato unbekannten männlichen Person, die nach ersten Informationen auf der Schlesienstraße vor einem dortigen Mehrfamilienhaus geschossen haben soll. Polizeibeamte konnten dann einen 35 Jahre alten Tatverdächtigen im Haus antreffen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Ermittler eine Schreckschusswaffe samt zweier Magazine.

Beides, sowie eine vor dem Haus aufgefundene Patronenhülse, stellten die Beamten sicher.

Der offenbar unter Alkoholeinfluss stehende 35-Jährige wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Die Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an, ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ist eingeleitet. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen