(Foto: www.kirche-duisburg.de)
Anzeige

Duisburg. Die Salvatorkirche ist nicht nur zu den Gottesdienstzeiten geöffnet, sondern auch donnerstags von 10 bis 12 Uhr, dienstags und freitags von 15 bis 17 Uhr und samstags von 11 bis 13 Uhr. Die Gemeinde lädt die Menschen ein, das Gotteshaus zu diesen Zeiten zum stillen Gebet, zum Kerzenanzünden und für Momente der Einkehr und der Besinnung zu besuchen.

Während der Öffnungszeiten ist ein mit Mundschutz ausgestatteter Mitarbeiter der Gemeinde anwesend. Am Eingang gibt es Möglichkeiten zur Desinfektion der Hände. Die Besucherinnen und Besucher sind verpflichtet, während des Besuchs der Kirche eine Mund-Nase-Maske zu tragen und die Abstandsregeln einzuhalten. Es dürfen immer nur Personen aus höchstens zwei Haushalten zusammenstehen.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.salvatorkirche.de und telefonisch unter 0203 / 311176.

Beitrag drucken
Anzeigen