(Foto: Stadt Neuss)
Anzeigen

Neuss. Stadt unterstützt bei Dach- und Fassadenbegrünung sowie Entsiegelung von Flächen

Nachdem das Förderprogramm Dach- und Fassadenbegrünung im vergangenen Jahr erfolgreich abgeschlossen wurde, bietet die Stadt Neuss ihren Bürgerinnen und Bürgern jetzt ein neues Förderprogramm und erweitert es um den Bereich Entsiegelung. Unter dem Motto „ExtraGrün“ werden Dachbegrünungen, Fassadenbegrünungen und Entsiegelungen von Flächen gefördert. Insgesamt stellt die Stadt Neuss dafür 40.000 Euro zur Verfügung. Die Fördersumme hängt von der Größe der Fläche, der Art der Begrünung und der Lage im Stadtgebiet ab. Dachbegrünungen werden mit bis zu 35 Euro pro Quadratmeter bezuschusst, Fassadenbegrünungen und Entsiegelungen mit bis zu 20 Euro pro Quadratmeter. Die maximale Fördersumme pro Antragssteller/in beträgt dabei 3.000 Euro. Anträge können ab sofort eingereicht werden. Weitere Informationen sind im Internet unter www.neuss.de/klima, per E-Mail an klimaanpassung@stadt.neuss.de oder telefonisch unter 02131/903316 erhältlich.

In einem ersten Förderprogramm wurden bereits 42 Dächer erfolgreich gefördert und begrünt. Wolfgang Berghöfer aus Reuschenberg war der erste Antragsteller des abgelaufenen Förderprogramms und ist seit Juli 2018 stolzer Besitzer eines Gründaches. „Der Anblick für die Nachbarschaft, im Gegensatz zu schwarzer Dachpappe, ist deutlich angenehmer. Die Dachbegrünung speichert außerdem das Regenwasser, den Rest kann ich im Garten versickern lassen, damit senke ich die Kosten für Abwasser“ sagt der EDV-Berater. Auch betont Berghöfer die „denkbar unbürokratische“ Abwicklung des ganzen Prozesses durch die Stadt Neuss.

Begrünungsmaßnahmen leisten einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des lokalen Stadtklimas: Sommerliche Hitzebelastung wird durch mehr Grün verringert, Schadstoffe werden aus der Luft gefiltert und Regenwasser wird zurückgehalten oder versickert. Daneben haben Dach- und Fassadenbegrünungen und begrünte Grundstücke auch wichtige Funktionen für den Umweltschutz und das Wohlbefinden der Bevölkerung. Sie bieten Lebensraum für Tiere und Pflanzen, sodass die Artenvielfalt in der Stadt gesteigert wird. Mit der Begrünung wird auch das Wohnumfeld attraktiver: das Wohlbefinden und die Lebensqualität werden gesteigert.

Beitrag drucken
Anzeigen