Dr. Thomas Schmitz (Chefarzt), Dr. Dieter Wenzel (leitender Oberarzt) und Dr. Peter Hübben (Oberarzt) (Foto: © St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh)
Anzeigen

Essen. Die Kardiologen des St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh bieten am 25. November eine weitere Herz-Telefonsprechstunde an, dieses Mal zum Thema „Koronare Herzerkrankungen“. Von 14 bis 16 Uhr sind die Mediziner unter der Hotline 0201 455-1157 erreichbar. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Auch nach diesem letzten Termin im Rahmen der Herzwochen stehen Aufklärung und der Dialog mit Betroffenen weiterhin im Fokus. Der nachhaltige Appell der Experten lautet daher: Herz- und Kreislaufbeschwerden nicht ignorieren und rechtzeitig behandeln! Erst recht in Coronazeiten, in denen viele den Gang zum Arzt hinauszögern. Dabei ist das frühzeitige Erkennen und Behandeln von Herzerkrankungen entscheidend, um ein Fortschreiten zu verhindern und im Ernstfall Leben zu retten.

Beitrag drucken
Anzeigen