(Foto: Polizei)

Oberhausen. Aus der vermeintlichen Anonymität einer Gruppe heraus flogen Samstagnacht (21.11.) Steine auf einen vorbeifahrenden Bus. Der STOAG-Bus fuhr gegen 23:00 Uhr auf der Concordiastraße, als Jugendliche ihn in Höhe des Bero-Centers (Zufahrt KFZ-Zulassungsstelle) attackierten.

Eine Scheibe wurde dabei getroffen und stark beschädigt. Nur eine aufgebrachte Sicherheitsfolie hatte den Stein davon abgehalten, durch das Loch in den Fahrgastraum zu fliegen und die Fahrgäste zu treffen.

Einer der etwa 10 bis 13-jährigen Täter trug eine rote Winterjacke der Marke Wellensteyn.

Haben Sie den Vorfall beobachtet oder können Hinweise auf Identität oder Aufenthaltsort der Jugendlichen / Kinder geben?

Zeugen werden gebeten sich telefonisch (0208 8260) oder per E-Mail (Poststelle.Oberhausen@polizei.nrw.de) mit dem Verkehrskommissariat in Verbindung zu setzen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen