(Symbolfoto)
Anzeigen

Issum. Drehleitereinsatz ohne Feuer: In der Nacht zu Dienstag (24. November 2020) kurz vor Mitternacht musste mithilfe der Feuerwehr ein Einbrecher vom Dach eines Supermarktes an der Rheurdter Straße geholt werden. Kurz zuvor hatte eine Alarmanlage an der Adresse angeschlagen.

Die daraufhin eingesetzten Polizeibeamten umstellten den Supermarkt und entdeckten eine männliche Person, die bäuchlings auf dem Dach des Gebäudes lag. Aufgrund seiner recht ausweglosen Situation kletterte der Mann später in Richtung Regenrinne – die hinzugerufene Feuerwehr “rettete” ihn mit der Drehleiter vom Dach, dann klickten die Handschellen.

Offenbar hatte der 21-jährige zuvor einen Teil des Daches abgedeckt und vom Dachboden aus Elemente der Zwischendecke des Gebäudes entfernt. Bis in den Verkaufsraum des Supermarktes gelangte er jedoch nicht.

Der 21-Jährige ohne festen Wohnsitz in Deutschland wurde gestern noch einem Haftrichter vorgeführt. Die Polizei geht davon aus, dass er noch weitere Mittäter hatte. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und eventuell Aussagen zu den flüchtigen Komplizen machen können, melden sich bitte unter 02831 1250 bei der Kripo Geldern. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen