(Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Mülheim. Am heutigen Nachmittag, gegen 14.30 Uhr, wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Uhlenhorstweg und Worringer Reitweg alarmiert. Gemeldet wurde ein Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Vor Ort bestätigte sich diese Meldung. Der Kreuzungsbereich wurde durch die Unfallstelle blockiert, bei zwei Fahrzeuginsassen kam es durch den Unfall zu leichten Verletzungen. Die verletzten Personen wurden durch den Rettungsdienst behandelt und im weiteren Verlauf wurde eine Person in ein Mülheimer Krankenhaus transportiert.

Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert, auslaufende Betriebsmittel abgebunden sowie der Brandschutz sichergestellt. Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen musste der Kreuzungsbereich vollständig gesperrt werden und es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen