Symbolfoto (Foto: STOAG/Hallay)
Anzeigen

Oberhausen. Die Erneuerung der Fahrbahndecke auf der Bebelstraße zwischen Alleestraße und Roonstraße führt ab sofort zu teilweise weiträumigen Umleitungen der Linien SB90, SB98, 957, NE3 sowie der E-Wagen 408, 415, 429 und 433.

Auf der Linie SB90 entfällt die Haltestelle Roonstraße, ersatzweise wird die Haltestelle Zimmerstraße angefahren. Die Linie SB98 hält nicht an den Haltestellen Bebelstraße, Hans-Sachs-Kolleg und Bero-Zentrum Süd, sondern ersatzweise an der Haltestelle Marktstraße. Die Haltestellen Bebelstraße, Alleestraße und Untere Marktstraße können von der Linie 957 nicht angefahren werden. Der NE3 hält in Fahrtrichtung Sterkrade an der Haltestelle Markstraße, in Fahrtrichtung Fröbelplatz an der Haltestelle Friedrich-Karl-Straße anstelle Untere Marktstraße.

Die Haltestelle Alstadener Straße auf der Bebelstraße wird bei allen Linien auf die gleichnamige Haltestelle der Linie 143 auf der Alstadener Straße verlegt.

Bei allen Einsatzwagen entfällt die Haltestelle Bebelstraße, bei den Einsatzwagen 415/433 zusätzlich die Haltestellen Alleestraße und Untere Marktstraße, bei den E-Wagen 408 die Haltestelle Hans-Sachs-Kolleg. Die Einsatzwagen 415 und 429 stoppen an der Haltestelle Hans-Sachs-Kolleg auf der Straße Am Förderturm.

Die Umleitung gilt bis voraussichtlich Mitte Dezember.

Beitrag drucken
Anzeigen