Im Café Frieda und im Unverpacktladen Tante Pati können in diesem Jahr kleinere Wünsche von Bedürftigen erfüllt werden, die an die Wunschbäume gehangen wurden (Foto: Friederike Fahr)
Anzeigen

Moers/Rheurdt/Neukirchen-Vluyn. Gutes tun und dabei benachteiligte Kindern, Jugendliche und Frauen eine Freude bereiten – dazu möchte der Leo Club Moers gemeinsam mit dem Lions Club Rheurdt/Niederrhein jetzt mit ihrer gemeinsamen Wunschbaum-Aktion Gelegenheit bieten. Ab dem 28.11.2020 wird dazu im Café Frieda sowie im Unverpacktladen Tante Pati jeweils ein Tannenbaum stehen, an dem insgesamt 120 Karten mit Wünschen, die einen Wert von 10-15 Euro haben, hängen. Damit wollen die Leos und Lions diejenigen Einrichtungen unterstützen, denen sie in diesem Jahr aufgrund der Corona-bedingten Restriktionen und ausgefallenen Club-Activities nur eingeschränkt ihre Hilfe anbieten konnten: das Haus Elim und das Mutter-Kind-Haus des Neukirchener Erziehungsvereins, das Regenbogenhaus des SCI Moers sowie das Frauenhaus Moers.

„In diesem Jahr hatten auch caritative Clubs wie die Lions und Leos weniger Möglichkeiten, Spenden für Bedürftige zu generieren“, erklärt Friederike Fahr, Inhaberin des Café Frieda. „Wir hoffen, auf diese Weise den Kindern und Frauen wenigstens zu Weihnachten eine kleine Freude bereiten zu können und hoffen auf die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger.“

 

INFO

Die Wunschbäume finden Sie in diesem Jahr im Café Frieda und im Unverpacktladen Tante Pati.

Café Frieda: Holderbergerstraße 171 in Moers Holderberg, Öffnungszeiten samstags und sonntags von 12 bis 16 Uhr, www.cafe-frieda-moers.de

Unverpacktladen Tante Pati: Unterwallstraße 14 in der Moerser Innenstadt, Öffnungszeiten montags bis freitags von 9.30 bis 18.00 und samstags von 10 bis 16 Uhr, www.tantepati.de

Beitrag drucken
Anzeigen