Anzeigen

Mülheim. Er hat es wieder getan: Zum dritten Mal startet Philipp Hemmelmann mit einer Neuveröffentlichung bei WDR2 – Szene im Westen. In der 49. Woche, ab dem 1. Dezember, stellt der Mülheimer Sänger Philipp Hemmelmann sein neues Lied “Lange Nächte” auf WDR2 vor.

Bereits zwei Mal hat er dort in der Reihe “Szene im Westen” mit seinen Liedern “She” und „Erinnerungen“ teilgenommen und war jeweils zum Wochengewinner gewählt worden.

Text und Musik zu „Lange Nächte“ stammen aus Hemmelmanns Feder, die Instrumente spielte er überwiegend selbst ein. Für den letzten Feinschliff sorgte der Mülheimer Produzent Jan Göpelt. Auch für “Lange Nächte” produzierte „Cutbox Media“ begleitend ein Musikvideo. Für die Filmaufnahmen nutzte Hemmelmann diesmal seine Vernetzung im Mülheimer Badmintonsport und gewann Lea-Lyn Stremlau und Vasily Kuznetsov als Protagonisten.

„Unterstützung beim Bandvoting brauche ich auf jeden Fall“, so der 25jährige, „ zum dritten Mal dort zu gewinnen wäre der Hammer!“

Link zum Bandvoting: https://www1.wdr.de/radio/wdr2/musik/szene-im-westen/abstimmung-szene-nrw-band-voting-100.html

Philipp Hemmelmann (Foto: Alina Jäger)
Beitrag drucken
Anzeigen