Anzeigen

Düsseldorf. Zusammenhalt und Optimismus in herausfordernden Zeiten

Auch in herausfordernden Zeiten stehen die Mitarbeiter der Schön Klinik Düsseldorf als Team zusammen und verbreiten Optimismus. Das haben sie jetzt mit der Teilnahme an der sogenannten „Jerusalema Challenge” zum Ausdruck gebracht. Rund 70 Personen haben an unterschiedlichen Orten vor und in der Klinik gemeinsam getanzt. Ziel ist es, den Menschen in der aktuellen Situation ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern.

Zu dem Lied „Jerusalema“ der Südafrikaner Master KG und Nomcebo Zikode werden seit Monaten im Internet Tanzvideos aus aller Welt unter dem Schlagwort #jerusalemadancechallenge verbreitet.

Dr. Ammar Ghouzi, Leiter der interdisziplinären Notaufnahme der Schön Klinik Düsseldorf, war begeistert von dem Gedanken einer gemeinschaftlichen Aktion und hat die Idee der Umsetzung vor Ort aufgegriffen. Innerhalb kürzester Zeit hat er rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Aktion gewonnen. Dazu zählte neben den eigenen Beschäftigten z. B. auch der Rettungsdienst. Ergebnis ist ein rund dreiminütiges Tanz-Video, das Lebensfreude und Zusammenhalt auch angesichts der aktuellen Herausforderungen ausstrahlt. Produziert hat die Klinik dies in Eigenregie an unterschiedlichen Drehorten vor und in der Klinik, unter strikter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln sowie mit Mund-Nasen-Schutz. Schon in den ersten 24 Stunden wurde das Video, bei dem sogar der Weihnachtsmann eine zentrale Rolle spielt, bereits rund 4.000 Mal geklickt.

„Wir haben an der ‚Jerusalema Challenge‘ mitgemacht, um gemeinsam als Klinik-Team wie Millionen andere Menschen auf der Welt zu tanzen. Die Botschaft unseres Videos ist Teil eines weltweiten Gedankens: Für einen Moment die Pandemie-Situation zu vergessen und den Menschen durch diese Aktion ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. Ich bin begeistert, wie viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie uns Verbundene sich so spontan bereiterklärt haben mitzumachen. Dies zeigt einmal mehr, dass wir als Team auch in schwierigen Zeiten zusammenstehen,“ so Kerstin Grube, Klinikgeschäftsführerin der Schön Klinik Düsseldorf.

 


Über die Schön Klinik Düsseldorf
Die Schön Klinik Düsseldorf ist auf Erkrankungen der Gefäße, des Herzens, auf den Bereich HNO sowie den gesamten Bewegungsapparat spezialisiert und ist zertifiziertes Kompetenzzentrum für Adipositas und Metabolische Chirurgie. Die breit gefächerte Orthopädie umfasst die Bereiche Wirbelsäule, Gelenke und Sportmedizin. Das Gefäßzentrum mit den Bereichen Angiologie und Gefäß-Chirurgie gehört zu den Vorreitern in Deutschland. Im einzigen linksrheinischen Krankenhaus der Stadt Düsseldorf kümmern sich pro Jahr rund 480 Mitarbeiter um ca. 10.000 stationäre und 19.500 ambulante Patienten.

www.schoen-klinik.de/duesseldorf

Beitrag drucken
Anzeigen