Der neue Vorsitzende des Düsseldorfer Integrationsrates für die Legislaturperiode 2020-2025: Goce Peroski (2.v.r.) und seine Stellvertretung Beşel Gençtürk, Karolina Chadzińska und Katharina Kabata (v.l.) (Foto: © Landeshauptstadt Düsseldorf/Wilfried Meyer)
Anzeigen

Düsseldorf. Goce Peroski (GRÜNE Internationale Offene Liste) ist der neue Vorsitzende des Düsseldorfer Integrationsrates. Er konnte bei der konstituierenden Sitzung des Gremiums am Mittwoch, 2. Dezember, die meisten Stimmen auf sich vereinigen. Vertreten wird er von Beşel Gençtürk (Türkisch – Islamische Kulturvereine, 1. Stellvertreter), Karolina Chadzińska (Info Point . Polen in Düsseldorf, 2. Stellvertreterin) und Katharina Kabata (SPD – Internationale Liste, 3. Stellvertreterin).

Der Integrationsrat ist das Sprachrohr der Menschen mit Migrationshintergrund. In diesem Gremium des Rates der Landeshauptstadt Düsseldorf arbeiten direkt gewählte Vertreterinnen und Vertreter der Menschen mit Migrationshintergrund mit Mitgliedern des Rates auf Augenhöhe zusammen. Im Fokus stehen die vielfältigen Fragen rund um das Thema der Integration. Der Integrationsrat entscheidet beispielsweise über die Anerkennung und Förderung von Migrantenorganisationen und erarbeitet Ideen zur Weiterentwicklung der Angebote zur Integration. Die Mitglieder des Integrationsrates arbeiten ehrenamtlich. Als einziges Gremium des Rates der Landeshauptstadt Düsseldorf betreibt der Integrationsrat eine eigene Öffentlichkeitsarbeit und unterstützt die Durchführung von Veranstaltungen.

Bei der Wahl zum Integrationsrat gab es in Düsseldorf 176.513 Wahlberechtigte, 14.035 davon gingen zur Urne. Die Wahlbeteiligung lag bei 7,95 Prozent. Der Rat der Landeshauptstadt hat die Gesamtzahl der Sitze im Integrationsrat auf 19 festgelegt. Er besteht mehrheitlich aus zehn direkt zu wählenden sowie aus neun vom Rat aus seiner Mitte zu bestellenden Personen.

Die zehn direkt gewählten Vertreterinnen und Vertreter des neuen Integrationsrates für die Legislaturperiode 2020 bis 2025 wurden parallel zum Stadtrat bei den Wahlen am 13. September gewählt. Folgende Personen konnten die Wahl für sich entscheiden:

Kabata, Katharina (SPD – Internationale Liste)
Adu, Obojah (SPD – Internationale Liste)
Yüksel, Cagla (SPD – Internationale Liste)
Peroski, Goce (GRÜNE Internationale Offene Liste)
Ouammar, Saliha (GRÜNE Internationale Offene Liste)
Senarslan, Özden (GRÜNE Internationale Offene Liste)
Gençtürk, Beşel (Türkisch – Islamische Kulturvereine)
Skangalov, Iljo (Internationale Bürger Union)
Papadopoulos, Nikolaos (Griechische Initiative)
Chadzińska, Karolina (Info Point . Polen in Düsseldorf)

Weitere Themen des Integrationsrates waren unter anderem die Vorstellung der Wahlanalyse zur Integrationsratswahl 2020 durch das Amt für Statistik und Wahlen und die Abstimmungen über die Besetzungen verschiedener Gremien.

Weitere Informationen zum Düsseldorfer Integrationsrat sind zu finden unter https://www.duesseldorf.de/integrationsrat.html

Beitrag drucken
Anzeigen