(Foto: privat)
Anzeige

Kamp-Lintfort. Fahrer aus Unfallfahrzeug befreit

Zu einem Einsatz auf der A57 rückte nun die Kamp-Lintforter Feuerwehr aus. An der Anschlussstelle Adonkshof in Richtung Nimwegen kam es zu einem Verkehrsunfall bei dem eine verletzte Person aus einem Fahrzeug geborgen werden musste. Für die Bergung der verletzten Person durch den ebenfalls alarmierten Rettungsdienst musste das Fahrzeugdach durch die Feuerwehr entfernt werden. Kurzzeitig mussten für die Arbeiten am Fahrzeug beide Fahrspuren durch die Polizei gesperrt werden. Leider mussten die Einsatzkräfte feststellen, dass die anderen Verkehrsteilnehmer trotz Warnhinweisen deutlich zu schnell an der Unfallstelle vorbeifuhren. Zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer und vor allem aller Einsatzkräfte bittet die Feuerwehr darum an Unfallstellen besonders vorsichtig zu fahren und die Geschwindigkeitsbeschränkungen gewissenhaft zu befolgen.

Beitrag drucken
Anzeigen