(Symbolfoto: Feuerwehr)
Anzeige

Duisburg. Um 11:18 wurde die Feuerwehr zu einem Kellerbrand in Duisburg Marxloh alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle Im Stillen Winkel konnten die Einsatzkräfte eine strake Rauchentwicklung im Kellerbereich feststellen.

Zu diesem Zeitpunkt befanden sich keine Personen mehr im Gebäude. Eine verletzte Person wurde dem Rettungsdienst übergeben. Sofort wurde die Brandbekämpfung im Keller eingeleitet und mit der Kontrolle der weiteren Räume begonnen.

Die Feuerwehr Duisburg ist mit zwei Löscheinheiten und dem Führungsdienst der Berufsfeuerwehr, einem Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr sowie dem Rettungsdienst mit insgesamt 40 Einsatzkräften vor Ort.

Zur Entstehungsursache gibt es keine Erkenntnisse.

Beitrag drucken
Anzeigen