Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug im Einsatz (Foto: Feuerwehr)
Anzeigen

Mülheim. Um 17:13 wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ein Zimmerbrand an der Peterstraße im Stadtteil Speldorf gemeldet. Daraufhin entsandte die Leitstelle die Löschzüge der Feuerwachen Broich und Heißen sowie den Führungsdienst und den Rettungsdienst zur Einsatzstelle.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang Rauch aus dem Erdgeschoss eines Zweifamilienhauses. Eine Anwohnerin meldete, dass sich noch eine Person im Gebäude befinden würde. Daraufhin wurde sofort die Menschenrettung eingeleitet. Die Person konnte von den vorgehenden Kräften schnell gefunden und ins Freie gebracht werden. Anschließend wurde die Person vom Rettungsdienst versorgt.

Das Brandereignis konnte ebenfalls schnell lokalisiert und unter Kontrolle gebracht werden. Mit einem Hochleistungslüfter wurde der Brandrauch aus dem Haus entfernt. Nach einer abschließenden Kontrolle konnten die Bewohner wieder zurück in ihre Wohnungen. Der Einsatz war nach 45 Minuten beendet. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen