Büsch-Produktionsleiter Thorsten Hilkenbach und Geschäftsführer Norbert Büsch freuen sich, dass die Handwerksbäckerei zum siebten Mal in Folge den „Landesehrenpreis für Lebensmittel des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen“ erhalten hat (Foto Bettina Engel-Albustin)
Anzeigen

Düsseldorf/Kamp-Lintfort. Handwerksbäckerei Büsch wird immer wieder ausgezeichnet

Seit Jahren „Goldene Preise der Deutschen Land­wirt­schafts-Gesellschaft (DLG)“ für ihre Produkte, zum neunten Mal hintereinander den  „Preis für langjährige Produktqualität der DLG“ und nun aktuell zum siebten Mal in Folge den „Landesehrenpreis  des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen“ – das Jahr 2020 brachte für die Handwerksbäckerei Büsch eine Fülle von Auszeichnungen. „Wir freuen uns sehr über diese Ehrungen. Sie sind für uns Lob und Ansporn zugleich“, freut sich Geschäftsführer Norbert Büsch.

Durch Corona alles anders

„Der Landesehrenpreis zeichnet Unternehmen aus, die durch die Herstellung von qualitativ hochwertigen Lebensmitteln überzeugen und sich darüber hinaus nachhaltig engagieren. Unter erschwerten Corona-Bedingungen hat die Branche in diesem Jahr mit hoher Flexibilität und vielfältigen, organisatorischen Maßnahmen die Versorgung der Bevölkerung sichergestellt“, erklärte Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser, die seit Jahren den Preis vergibt. Dabei ist ein Aspekt des Landesehrenpreises für Lebensmittel, Verbrauchern das Vertrauen in die Vielfalt und Ernährung zu vermitteln. Auch in dieser besonderen Zeit.

Anders als in der Vergangenheit übergab die Ministerin den Preis nicht persönlich, da der traditionelle Festakt aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte. Stattdessen gratulierte sie den ausgezeichneten Unternehmen per Video-Botschaft.

DLG-Preise Voraussetzung

„Eine Voraussetzung, den Landesehrenpreis verliehen zu bekommen, ist mindestens ein ‘Goldener Preis‘ der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) für seine Produkte im Auszeichnungsjahr. Das haben wir mit acht Preisen mehr als erfüllt“, ist Norbert Büsch stolz. Drei Brote, drei Brötchensorten und zwei Teilchen bekamen in der diesjährigen DLG-Ehrung „Gold“.

Aber Norbert Büsch ruht sich auf seinen Lorbeeren nicht aus. „Natürlich möchten wir diese schönen Auszeichnungen im nächsten Jahr erneut erhalten. Daran arbeiten wir – alle zusammen“, macht er deutlich, dass sein ganzes Team für diese Ehrungen gearbeitet hat.

Beitrag drucken
Anzeigen