v.l. Helena Gardemann, Marketingreferentin der Volksbank, Guido Lohmann, Heinz-Gerd Giesen, Bernd Staymann, Tafel Alpen/Rheinberg (Foto: privat)
Anzeige

Moers/Kamp-Lintfort/Rheinberg/Alpen/ Xanten. Passend zu Nikolaus hat die Volksbank Niederrhein an die Tafeln in Moers, Kamp-Lintfort, Rheinberg, Alpen und Xanten 1.300 Weckmänner für die Kunden und Helfer der Tafeln gespendet.

„Die Tafeln leisten in unserer Gesellschaft einen wichtigen Beitrag. Deshalb wollten wir den Menschen, denen es finanziell nicht gut geht und allen Helfern eine Freude zu bereiten“, sagte Guido Lohmann, Vorstandvorsitzender der Volksbank. Über die süße Überraschung haben sich alle sehr gefreut.

Beitrag drucken
Anzeigen