v.l. Daniel Hähnel (Personalrat), Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt, Dieter Tenhaeff und Hauptamtsleiter Guido Roosen (Foto: Jan Bergmann)
Anzeige

Kamp-Lintfort. Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt hat Dieter Tenhaeff in den Ruhestand verabschiedet. Tenhaeff startete seine Karriere vor fast 49 Jahren bei der Stadt Kamp-Lintfort und war zeitweilig zur WIR4-Wirtschaftsförderung für Moers, Kamp-Lintfort, Rheinberg und Neukirchen-Vluyn abgeordnet. Seit 2006 ist er Amtsleiter für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing. Ebenfalls seit 2006 leitet er als Geschäftsführer zusätzlich die Starter-Zentrum Dieprahm GmbH, die in diesem Jahr in die Immobilienentwicklungs- und Wohnungsbaugesellschaft (IWG) umfirmiert wurde.

In den Ruhestand geht Tenhaeff aber nur teilweise, er leitet weiterhin die Geschäfte der IWG und wird dort unter anderem das Wohngebiet „Kleine Heide“ entwickeln. Landscheidt dankte Tenhaeff für seine langjährigen Dienst und wünscht ihm in Namen der Stadtverwaltung alles Gute für den Ruhestand.

Beitrag drucken
Anzeigen