Die Einsatzkräfte streuten die Ölspur mit Ölbindemittel ab (Foto: Feuerwehr)

Schermbeck. Mit dem Einsatzstichwort “Ölspur” wurde der Löschzug Gahlen am Samstag um 13:58 Uhr zur Paßstraße alarmiert. Vor Ort zeigte sich eine Ölspur, die quer durch Gahlen über die Paßstraße und die Kirchstraße bis hin zur Schienebergstege in Schermbeck ging.

Die Einsatzkräfte streuten die Ölspur ab. Anschließend wurde durch eine Ölspurbeseitigungsfirma die Fahrbahn gereinigt. Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 15:40 Uhr.

Nach der Ölspur in Gahlen wurde am Samstag um 14:34 Uhr der Löschzug Altschermbeck ebenfalls zu einer Ölspur alarmiert. Einsatzziel war die Straße “Hinter der Mauer”.

Auch hier wurde eine Ölspurbeseitigungsfirma alarmiert, sodass durch die Einsatzkräfte keine weiteren Maßnahmen zu ergreifen waren. Der Einsatz endete gegen 16:05 Uhr. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen