Symbolfoto
Anzeige

Essen/Hamminkeln. Update 16.12.2020: Am Montag (14. Dezember) veröffentlichte diePolizei ein Foto eines mutmaßlichen Betrügers, der eine gefälschte Uhr in einem Café in Essen-Rüttenscheid verkauft haben soll. 

Der Tatverdächtige hat sich bei der Polizei Essen gemeldet und ist identifiziert. Die Öffentlichkeitsfahndung wird somit zurückgenommen.

Meldung vom 14. Dezember 2020: Am 29. Januar diesen Jahres traf sich ein 57-jähriger Mann aus Hamminkeln mit einem unbekannten Mann in einem Café in Essen-Rüttenscheid. Der Unbekannte hatte zuvor eine Armbanduhr der Marke TUDOR in einem Verkaufsportal inseriert, für die sich der 57-Jährige interessierte. Der Mann aus Hamminkeln kaufte die Uhr für mehrere Tausend Euro und musste letztlich feststellen, dass es sich bei ihr um ein wertloses Plagiat handelt.

Der Käufer konnte von dem Unbekannten ein Foto machen, mit dem nun öffentlich gefahndet wird.

Wenn Sie den Mann auf dem Foto erkennen und/oder Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen können, melden Sie sich bitte bei der Polizei Essen unter der 0201/829-0. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen