(Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Sonsbeck. Freitag, 18.12.2020, 15:31 Uhr: Bei einem Verkehrsunfall wurden zwei Personen verletzt. Entgegen der ersten Meldung war niemand eingeklemmt.

Im Kreuzungsbereich aus Xantener Straße und Sporenstraße war es am Freitagnachmittag zur Kollision zweier PKW gekommen. Die Einheiten Sonsbeck und Labbeck wurden um 15:31 Uhr mit dem Stichwort “Eingeklemmte Person” alarmiert, da sich an einem Unfallfahrzeug die Türe nicht öffnen ließ.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten jedoch beide Fahrer ihre Fahrzeuge bereits verlassen können und wurden vom Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr klemmte die Batterien der Unfallfahrzeuge ab und streute auslaufende Betriebsstoffe ab.

Im Einsatz waren 34 Feuerwehrleute mit 8 Fahrzeugen für die Dauer von ca. einer Stunde. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen