Manfred Wendorf (l.) übergab die Spende des gleichnamigen Kamp-Lintforter Edeka-Marktes  an Clemens Roeling (M.) und Jörg Verfürth des St. Bernhard-Hospitals (Foto: SBK)
Anzeige

Kamp-Lintfort. Über eine großzügige Spende freuen sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Kamp-Lintforter St. Bernhard-Hospitals, die aufgrund der Covid-19-Pandemie besonders belastet sind. Manfred Wendorf, Inhaber des örtlichen Edeka-Marktes, kam persönlich vorbei und brachte einen großen Wagen prallgefüllt mit Getränken, einem Obstkorb und drei riesigen, mit allerlei Leckereien gefüllten, Präsentkörbe.

„Mit unserer Spende bringen wir unseren Respekt und Anerkennung für die kräftezehrende Arbeit der Pflegekräfte und Ärzte in der Corona-Pandemie zum Ausdruck“, so Manfred Wendorf.  „Das Krankenhausteam setzt sich so engagiert für alle Lintforter ein, da wollten wir ihnen von Herzen Dankeschön sagen.“

Pflegedirektor Clemens Roeling und Pressesprecher Jörg Verfürth nahmen die Spende mit großem Dank stellvertretend für das Krankenhausteam entgegen.

Beitrag drucken
Anzeigen