Kinder und ErzieherInnen schauen von der Einrichtung aus zu (Foto: privat)
Anzeigen

Mülheim. Am Dienstag, den 15.12.2020 erhielten die Kinder und Mitarbeiter des DRK-Familienzentrums „Die Rettungszwerge“ aufregenden Vorweihnachtsbesuch. Auf ihrer Tour durch das gesamte Geschäftsgebiet machte ein Sängerteam der Westenergie AG in Mülheim an der Ruhr halt, um die Kinder und Erwachsenen der Kindertageseinrichtung des Mülheimer Roten Kreuzes aus einem LKW heraus mit einem Weihnachtsständchen zu erfreuen. Dies geschah selbstverständlich unter Einhaltung aller aktuell geltenden Regeln und Gebote nach einem genehmigten Hygienekonzept.

Begleitet wurden die als Weihnachtselfen verkleideten Sänger durch die neue 2. Bürgermeisterin der Stadt, Ann-Kathrin Allekotte (Bündnis 90/Die Grünen). Die Kinder und die ErzieherInnen verteilten sich streng nach Gruppen getrennt an den Fenstern und vor der Einrichtung und lauschten begeistert den Klängen von Weihnachtsmusik.

„Was für eine wunderbare Idee, gerade in der heutigen Zeit“ – schwärmte die Kitaleitung, Iris Richau. „Wir hatten heute in den einzelnen Gruppen Weihnachtsfeiern gehabt, so hat der Auftritt der Weihnachtssänger den Tag für alle unvergesslich gemacht“.

Beitrag drucken
Anzeigen