v.l. Hermann Meyersick, OB Dr. Stephan Keller, Hubert Ostendorf, Dr. Behdad Kazemi mit Ehefrau Sheyda Shirazi beim Übergabetermin der Masken im Rathaus (Foto: © Landeshauptstadt Düsseldorf/Ingo Lammert)
Anzeigen

Düsseldorf. Gemeinsame Spende von Ströer und Unternehmer Dr. Behdad Kazemi im Rahmen der Kampagne “ImmerMitMaske”

Die Kampagne “ImmerMitMaske” zur Eindämmung der Corona-Pandemie, für die Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller die Schirmherrschaft übernommen hat, nahm das Unternehmen Ströer zum Anlass, eine dazu passende Spende zu vermitteln. Gemeinsam mit Dr. Behdad Kazemi, CEO der Firma BMB Rheinland GmbH, stellt Ströer 48.000 Masken zur Verfügung für Menschen, die auf der Straße leben.

Ströer-Geschäftsführer Hermann Meyersick und Dr. Behdad Kazemi übergaben die Einwegmasken am Montag, 21. Dezember, im Rathaus an Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller und Hubert Ostendorf, Leiter der Obdachlosenhilfe fiftyfifty. Der Mund-Nasenschutz wird in den nächsten Wochen verteilt. fiftyfifty übernimmt die Koordination, so dass auch weitere Organisationen der Obdachlosenhilfe auf die Masken zurückgreifen können.

Oberbürgermeister Dr. Keller bedankt sich herzlich für dieses Engagement: “Sich und andere in diesen Zeiten zu schützen ist insbesondere für Männer und Frauen ohne Obdach eine Herausforderung – auch finanziell. Umso mehr freue ich mich über diese großzügige Spende.”

Unter dem Hashtag #ImmerMitMaske werben Düsseldorfer Persönlichkeiten mit Videos in den sozialen Medien und auf über 700 Werbeflächen in der ganzen Stadt für das Tragen einer Maske – freiwillig und unabhängig von einer offiziellen Maskenpflicht. Dauerwerbung Franke media e.K, Ströer Deutsche Städte Medien GmbH und Düsseldorf Marketing GmbH haben die Werbeflächen zur Verfügung gestellt. Ziel der von der Agentur Castenow initiierten Kampagne ist es, für das Thema zu sensibilisieren und möglichst viele Menschen zum Mitmachen zu bewegen.

Mehr Informationen zur Kampagne sind zu finden unter https://www.immermitmaske.de

Beitrag drucken
Anzeigen