Der Bürgermeister der Stadt Willich, Christian Pakusch (Foto: privat)
Anzeige

Willich/Kreis Viersen. Christian Pakusch, neuer Bürgermeister der Stadt Willich, ist vom Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Kreis Viersen zum Geschäftsführer der WFG gewählt worden. Er ist Nachfolger von Volker Rübo, der nach Ablauf seiner Amtszeit als Bürgermeister der Stadt Kempen auch als Geschäftsführer der WFG abberufen wurde. Pakusch unterstützt neben Andreas Budde, Technischer Beigeordneter des Kreises Viersen, den hauptamtlichen Geschäftsführer Dr. Thomas Jablonski bei seiner Arbeit.

 

Landrat Dr. Andreas Coenen, Vorsitzender des Aufsichtsrates der WFG, dazu: „Unser oberstes Ziel ist, die Wirtschaft im Kreis zu stärken und zukunftsfähige Rahmenbedingungen zu schaffen – ganz besonders in Zeiten, in denen die Corona-Pandemie viele Unternehmen vor große Herausforderungen stellt. Ich freue mich, dass Christian Pakusch uns künftig als Geschäftsführer bei dieser Aufgabe unterstützt.“

Beitrag drucken
Anzeigen