(Foto: privat)
Anzeigen

Xanten. Die Freie Bürger Initiative (FBI) überreicht eine Spende aus dem Rahmen ihres 45. Jubiläums an die Stadtbücherei für den Ohrensessel. In der Bücherei wird in normaler Zeit jeden Samstag für Kinder unter sechs Jahren und für Grundschülerinnen und -schüler vorgelesen. Valérie Petit von der FBI betont wie wichtig das Vorlesen sei. Vor kurzem hat die Stiftung „Lesen“ die Ergebnisse einer Studie veröffentlicht in der deutlich wird, dass viele Eltern wenig oder womöglich gar nicht vorlesen. Die Lesepaten bieten den Kindern ein aufregendes Angebot und beleben damit diese Urtradition des Erzählens.

“Gerade in diesem Jahr, in dem die Medien einen immer größer werdenden Platz in unserer Freizeit aufgrund der Umstände angenommen haben, zeigt sich, wie wichtig es ist, einer Geschichte zuzuhören und sich die Bilder selbst vorzustellen”. Deswegen war es der FBI wichtig ein Zeichen in dieser Richtung zu setzen und sich für ihren Einsatz bei dem Team der Bücherei und den Lesepatinnen und -paten zu bedanken.

Beitrag drucken
Anzeigen