Mit Hilfe der Kettensäge entfernten die Einsatzkräfte den Ast (Foto: Feuerwehr)

Schermbeck. Am ersten Weihnachtstag wurde der Löschzug Altschermbeck mit dem Einsatzstichwort “Sturmschaden” um 14:16 Uhr zur Erler Straße alarmiert.

Vor Ort ragte ein ca. 5 Meter langer Ast über den Radweg. Mit Hilfe der Kettensäge entfernten die Einsatzkräfte den Ast. Anschließend wurde die Einsatzstelle noch gereinigt.

Ein Lob möchte die Feuerwehr an dieser Stelle noch an die Personen richten, die den Einsatz gemeldet haben. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte haben diese die Schadensstelle mit Warnwesten und Warndreieck gesichert. Klasse!

Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 14:42 Uhr. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen