Symbolbild
Anzeigen

Mülheim. Bei diesem Online-Treffen handelt es sich um ein kostenloses Schnupperangebot für Englisch Lernende auf A2-Niveau. Das Online-Treffen wird über die Videoplattform ‘Zoom’ durchgeführt. Herr Jan Bremer von der KEFB Mülheim an der Ruhr (Katholische Erwachsenen- und Familienbildung im Bistum Essen gGmbH) steht Ihnen bei allen technischen Fragen zur Seite: Haben Sie keine Angst und trauen Sie sich, mit uns auf neuen, digitalen Wegen – ganz ohne Infektionsrisiko – zu gehen!

Bei Interesse besteht die Möglichkeit, gemeinsam mit der Dozentin Frau Monika Bresser, hieraus einen Online-Englischkurs (wöchentlich via Zoom) entstehen zu lassen.

Hinweis: Für Ihre Teilnahme an diesem Kurs benötigen Sie einen Zugang zu einem aktuellen PC oder Tablet (optional mit Kamera) und eine stabile Internetverbindung. Die Anmeldetdaten für die Online-Sitzung sowie eine kurze und einfache Beschreibung, wie Sie sich in diese einwählen können, werden Ihnen im Voraus per Email zugesendet.

 

Referent*innen: Monika Bresser, Jan Bremer

Termin: 20.01.2021, 14.30 – 16.00 Uhr Ort: Videoplattform Zoom (Online)

Anmeldung unter 0208.85996-37/40 oder www.kefb.info sowie per Email unter muelheim@kefb.info (Bitte immer angeben: Veranstaltungs-Nr. C1571009Z)

 


Über die KEFB

Die KEFB gGmbH verfolgt als gemeinnützige Organisation mit ihrem vielfältigen Kursprogramm das Ziel, Bildung für alle Menschen in den Regionen des Ruhrbistums unabhängig ihrer Kultur, Herkunft, Religion, ihres Geschlechts oder ihrer sexuellen Orientierung zu ermöglichen.

Mit den vielfältigen Bildungsangeboten aus den Bereichen der Erwachsenen- und Familienbildung erreicht die KEFB jährlich über 70.000 Menschen vor Ort, ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe, wirkt Armut entgegen und bringt die Menschen mit der Botschaft Jesu Christi in Berührung.

Seit 2006 ist die KEFB der Rechtsträger für 11 Familienbildungsstätten und das Diözesanbildungswerk im Bistum Essen.

Beitrag drucken
Anzeigen