Siegmund Ehrmann, Dr. Dr. Claus Grundmann, Diana Finkele und Dieter Themann (v.l.) freuen sich, dass die Spende des Lions Clubs Moers gut im Grafschafter Museum angelegt ist (Foto: pst)
Anzeigen

Moers. Über eine Spende kurz vor Weihnachten konnte sich das Grafschafter Museum freuen. Der Lions-Club Moers hat der Kultur- und Bildungseinrichtung eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 1.000 Euro zukommen lassen. Präsident Siegmund Ehrmann, Past-Präsident Dr. Dr. Claus Grundmann und Schatzmeister Dieter Themann haben den Betrag am 21. Dezember symbolisch an Museumsleiterin Diana Finkele übergeben.

„Wir sind sehr stark lokal orientiert und spenden zu 90 Prozent für Projekte in der Region“, erläuterte Dieter Themann. Bisher haben zum Beispiel die Hilda-Heinemann-Förderschule, das Frauenhaus Moers und die Lebenshilfe Moers finanzielle Zuwendungen von dem Club erhalten. Diana Finkele freute sich über die Unterstützung ihrer Einrichtung. „Wir planen wegen der aktuellen Beschränkungen ein digitales Vermittlungsformat. Da ist das Geld gut angelegt“, so die Museumsleiterin.

Beitrag drucken
Anzeigen