Symbolfoto
Anzeigen

Duisburg/Essen/Oberhausen. Update 14.01.2021: Akribische Ermittlungsarbeit hat die Kriminalpolizei am Donnerstag (14. Januar) zur vermissten 17-Jährigen aus Duisburg und ihrem etwa zwei Monate alten Säugling geführt. Beide konnten gegen 14 Uhr in der Wohnung einer Freundin in Oberhausen-Lirich angetroffen werden und sind wohlauf. Der Säugling wurde nun in die Obhut des Jugendamtes Essen übergeben.

Die 17-Jährige war gemeinsam mit ihrem Säugling seit Mittwoch (6. Januar) von einer Jugendhilfeeinrichtung in Duisburg-Homberg abgängig.

Der guten Zusammenarbeit von drei Polizeibehörden (Duisburg, Essen, Oberhausen) war dieser Ermittlungserfolg zu verdanken. Gleichzeitig bedankt sich die leitende Ermittlerin bei der Bevölkerung für die Hinweise zu möglichen Aufenthaltsorten der jungen Mutter. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen