Um die Corona-Hilfen für kleine und mittlere Unternehmen geht es bei einer digitalen Veranstaltung der Kreiswirtschaftsförderung und ihrer Kooperationspartner (Foto: GettyImages-1255905362)
Anzeigen

Rhein-Kreis Neuss. Die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss informiert am Mittwoch, 27. Januar, um 17 Uhr digital über die KfW-Corona-Hilfen und die Zuschussprogramme von Bund und Land für kleine und mittlere Unternehmen. Kooperationspartner der Veranstaltung über das Videokonferenz-Tool Cisco Webex sind die Sparkasse Neuss und das Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung (IEU).

Die Corona-Pandemie stellt Betriebe immer wieder vor neue Herausforderungen. Der Bund und das Land Nordrhein-Westfalen haben daher verschiedene Programme zur finanziellen Unterstützung aufgelegt. Manchmal sind diese Hilfen aber nicht immer eindeutig und an Bedingungen geknüpft. Die digitale Veranstaltung soll den Unternehmerinnen und Unternehmern Kenntnisse darüber vermitteln, welche Zuschüsse konkret angeboten werden.

Nach der Begrüßung durch Kreisdirektor Dirk Brügge werden seitens der Sparkasse Neuss die KfW-Corona-Hilfen und des IEU die Zuschussprogramme von Bund und Land vorgestellt. Im Anschluss haben die Nutzer die Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt. Verbindliche Anmeldungen an Hildegard Fuhrmann von der Wirtschaftsförderung. Ihre E-Mail-Adresse lautet hildegard.fuhrmann@rhein-kreis-neuss.de. Die Einwahldaten werden nach der Anmeldung mitgeteilt.

Beitrag drucken
Anzeigen